Asyl für die Erinnerung:

Der US-amerikanische Künstler Ryan Mendoza hat ein besonderes Haus von Detroit nach Berlin geholt. Im Hinterhof, neben seinem Atelier, baute er das kleine Holzhaus wieder auf, das der Bürgerrechtlerin Rosa Parks vor 60 Jahren Zuflucht gab. Rosa Parks hat mit zivilem Ungehorsam Geschichte gemacht. In Montgomery, Alabama, weigerte sie sich, ihren Sitzplatz im Bus zu räumen, als eine weiße Person in dieser Reihe Platz nehmen wollte. Sie verstieß damit gegen die Regeln der Apartheid und…

weiterlesen…

Schade, aber toll: Der Urban Garden am Freiburger Theater schließt

  Es war klar, dass das nicht immer so weiter wuchern würde, in bester Lage. Vor dem anstehenden Umbau des Theatervorplatzes in Freiburg wird am 1. Mai der urbane Garten abgeräumt, der dort im Oktober 2012 von dem Tänzer und Choreografen Graham Smith zusammen mit verschiedenen Organisationen und Initiativen angelegt worden war. Ursprünglich war der öffentliche Gemüsegarten als Projekt auf Zeit geplant – als eine Art zweijähriges Experiment in Sachen Stadtraumeroberung für alle. Doch dann beteiligten…

weiterlesen…

Was machen an Ostern?

Den Klassiker „Vom Ei zum Küken“ habt ihr vermutlich hinter euch gelassen. Doch wartet vielleicht die Ausstellung zum Nationalsozialismus in Freiburg noch auf euer interessiertes Auge und Ohr? Für alle unter 18 Jahren ist der Eintritt frei – ihr könnt also einfach reinschlendern, wenn ihr in der Nähe seid.Karfreitag könntet ihr das auch mit einer Veranstaltung verbinden. Zwei Expertinnen* werden im Museum von Gertrud Luckner erzählen. Gertrud Luckner unterstützte im NS Verfolgte des Regimes, besonders…

weiterlesen…

Wie kriege ich meine Eltern rum?

Erfolgreich verhandeln: Fünf Dinge, die man über Eltern wissen muss, wenn man sie dazu bringen will, dass man auf die Party (Alkohol trinken, bei der Freundin/dem Freund übernachten) darf.

weiterlesen…

Geschichte öffentlich machen

Für was sind Innenstädte da? Zum Einkaufen? Um sich mit Freunden zu treffen? Oder auch um seine politische Meinung zu äußern und an die Geschichte zu erinnern? Die Hamburger Performancegruppe Ligna geht mit ihren Arbeiten nicht grundlos in den öffentlichen Raum. Ihre Arbeit „Unfreiwilliges Erbe“ hat sie für das Projekt „Depot Erbe“ geschaffen. „Depot Erbe“ ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Museum für Neue Kunst und dem Theater Freiburg. Sind euch schon die großen weißen Plakate…

weiterlesen…

Langeweile vor den Feiertagen? Things to do against it!

Vor Feiertagen wie Ostern, an denen man nicht noch bis auf den letzten Drücker mit Last-Minute-Geschenken beschäftigt ist, hat man oft mehr Zeit als gewohnt. Bloß wofür? Eigentlich ist es ja angenehm, mal mehr Zeit als gewöhnlich zu haben. Aber manchmal zieht sich diese ungewohnt freie Zeit so lang bis Langeweile draus wird. Da du, wenn du nix Besseres zu tun hast, wahrscheinlich sowieso schon bei Youtube abhängst, starten wir einfach da. Wusstest du eigentlich,…

weiterlesen…

Das Glas ist halb voll oder halb leer

Ob junge Menschen Politik und Medien eher vertrauen oder misstrauen hängt vielen Umständen ab Immer wollen alle wissen, was Jugendliche so denken. Wie sie ticken, was sie mögen, wovon sie träumen, welche Haltung sie zu Gesellschaft, Politik, Liebe oder Konsum haben. Klar. Schließlich repräsentieren junge Menschen die Gesellschaft von morgen. Da ist es nicht die schlechteste Idee, mal nachzufragen, was denn gerade ganz OK ist und was besser laufen könnte. Die aktuellsten Antworten auf diese…

weiterlesen…

Die Artikel der letzten Woche:

Und schon wieder ist eine Woche vorbei… Für alle die diese Woche nicht zum Jugendblog lesen gekommen sind hier nochmal unsere Themen der Woche: Montag – Wie bedroht fühle ich mich – ein Frage der Statistik? Dienstag – Nächstes Jahr woanders – jetzt ist Bewerbungszeit für die Internationalen Freiwilligendienste Mittwoch – Verpackung, pack Dich! Donnerstag – Gleiche Arbeit, gleicher Lohn? Von wegen. Freitag – Nebenwelten. Ein fantastisches Dansical   Du bist gefragt! Jedes Wochenende wollen…

weiterlesen…

Premium WordPress Themes