Erfolgreich verhandeln: Fünf Dinge, die man über Eltern wissen muss, wenn man sie dazu bringen will, dass man auf die Party (Alkohol trinken, bei der Freundin/dem Freund übernachten) darf.

Eltern haben Ängste

Es ist hilfreich, diese Ängste ernst zu nehmen. Sie mögen Dir zwar nervig erscheinen und als ein einziges Hindernis auf dem Weg zu Deinem Ziel – sind aber irgendwie ja auch ein Kompliment. Nimm Deine Eltern mal in den Arm! Versichere ihnen (glaubhaft), dass Du ihre Sorgen auf dem Schirm hat, dass Dir das nicht egal ist.

Eltern mögen konsequentes Verhalten (wenn schon nicht an sich selbst, so doch an ihren Kindern)

Gegebene Versprechungen deswegen bitte (halbwegs) halten. Wer zugesichert, pünktlich daheim zu sein und maßvoll zu trinken – und dann eine halbe Stunde überzieht und recht beschwipst ist: ok. Wer drei Stunden später kommt und sich noch im Eingangsbereich übergibt – hat bei der nächsten Verhandlungsrunde deutlich schlechtere Karten.

Eltern hören sich gern reden

Es lohnt sich, ihnen zuzuhören, das macht sie geneigt. Also nicht gleich aufbrausend werden, wenn man etwas hört, was einem nicht passt, nicht gleich unterbrechen und energisch widersprechen. (Schwierige Übung, ich weiß)

Eltern hören sich viel zu gern reden

Es lohnt sich daher ebenso, höflich, aber bestimmt nachzufragen, wenn sie ausgeredet haben. Wer um eine genaue Erklärung gebeten wird, merkt zuweilen, wie brüchig seine Argumentation ist. Diese Brüche und Lücken stärken dann Deine eigene Position.

Eltern waren auch mal jung (und glauben, es immer noch zu sein)

Wenn die Eltern also ihrer 14-jährigen Tochter wieder einmal erklären, dass diese Party viel zu früh kommt – einfach mal fragen, wie alt sie selbst beim ersten Discobesuch waren oder wie das früher hieß. Das hilft Eltern, Deine Perspektive einzunehmen, deine Wünsche und Bedürfnisse zu sehen – anstatt immer nur Gefahren.

 

 

 

Teilen:


Über den Autor

Mathias Heybrock lebt als Journalist in Freiburg und arbeitet für Zeitungen und Magazin in Deutschland und der Schweiz.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Premium WordPress Themes